Presse

 

"jazzzeit"
Karlheinz Miklin
Family Affair

>Wenn der Vater mit dem Sohne<: Karlheinz Miklin Senior und Junior geben sich zum 30-jährigen Bühnenjubiläum des Seniors ein Stelldichein. Ein besseres Geschenk als diesen hervorragenden Tonträger kann man sich kaum machen. Miklins saxophonische Stärke ist ungebrochen, seine Kompositionen voll ungezähmter und auch formschöner Kraft. Miklin gehört zu den wichtigsten Jazz Instrumentalisten Österreichs, und das bekräftigt er mit dieser >Family Affair< ganz deutlich. Es ist eine wunderbare musikalische Reife, die aus seinem Saxophon zu uns spricht und Jazzgeschichten erzählt. Ewald Oberleitner, der Bassist des Trios, ist mittlerweile auch schon siebzig Jahre jung - und kein bisschen leise. Wünschen wir Karlheinz Miklin noch einmal dreißig tolle Jahre auf der Bühne, wir würden uns über jeden Ton, egal ob mit dem Quinteto als auch im Trio freuen, denn für Jazz im Sinne Parkers, Coltranes und des frühen Barbieri ist immer ein offenes Ohr vorhanden! (bak)

"jazzzeit", August 2008

 

 

 

 

 

 

© karlheinz miklin 2005 - www.miklin.mur.at